Facebook Icon Twitter Icon

Open Source

Projektpartner

 

CDot

Projektlaufzeit

 

April 2004 bis März 2005

opeNET: Das .NET-Framework für Open Source Systemsoftware

 

.NET ist die neue Technologie von Microsoft für die Entwicklung von verteilten Systemen mit Windows-, Web- und Mobile-Clients. .NET favorisiert eine Service-basierte Architektur mit lose gekoppelten Komponenten, welche über (Web-)Services miteinander kommunizieren. .NET hat sich in der Praxis als effiziente und stabile Technologie bewährt. Hauptnachteil ist die Beschränkung auf Windows-Betriebssysteme (speziell im Server-Bereich), was den immer wichtiger werdenden Open Source Markt ausschliesst.

Das opeNet Projekt stellt ein .NET-Framework für Windows und Open Source Plattformen bereit. Applikationen, die auf diesem Framework aufbauen, laufen «binär-kompatibel» sowohl auf Windows- wie auch auf Open Source Betriebssystemen. Applikationen, die für die Windows-Welt entwickelt wurden, können dank dem opeNet-Framework mit wenig Aufwand für einen neuen Benutzerkreis im immer wichtiger werdenden Open Source Markt erschlossen werden.

Als wichtigste Voraussetzung für die Nutzung von Microsoft .NET-Anwendungen unter Open Source Systemen ist die Verfügbarkeit des .NET-Frameworks auf diesen Systemen. Hier bildet das Open Source Projekt Mono die Grundlage. Mono’s .NET-Implementation basiert auf «Rotor», den ECMA-Standards für C# und der «Common Language Infrastructure».

Im opeNET-Projekt wurde das CDot InSource-Framework (http://www.cdot.ch) für eine verteilte Mehrschichten-Anwendungsarchitektur basierend auf Web-Services für Mono implementiert. .NET-Applikationen, die auf diesem Framework aufbauen, sind daher «binär»-kompatibel und laufen sowohl unter dem Windows- als auch unter Open Source (Linux) Betriebssystemen.

Vom opeNET-Framework unterstützte Mehrschichtenarchitektur

Das Framework umfasst Komponenten für Datenbank-Anbindung (SQL Server, Postgres, MySQL) und für die effiziente Umsetzung der Business-Logik auf dem Application-Server sowie für die Implementation von sicheren Web-Services (WSE 2.0) auf «Apache» und «xSP». Die Portierung von GUI-Framework-Komponenten auf die Open Source Plattform ist erst als Vorstudie vorhanden.

Java-Interoperabilität: Da unter opeNET die Daten in Form von .NET-Datasets übertragen werden, wurde eine Dataset-Implementation für Java konzipiert und implementiert. Damit können Java-Clients über Web-Services mit einem opeNet-Server kommunizieren.

Die Projektresultate umfassen neben der Framework-Implementation Machbarkeitsstudien und Richtlinien für die Entwicklung von portierbaren .NET-Anwendungen, Evaluationsresultate für die Wahl der OpenSource-Zielplattform, Dokumentationen sowie die Java-Dataset-Implementation. Die Tauglichkeit des Ansatzes wurde mit Testapplikationen verifiziert. Ein erster Einsatz des Frameworks in einem realen System ist per Ende 2005 geplant.